www.yoga-leben-inspiration.de-Atem-Öffnen-Leben-April 2017-photo ©pixabay
Inspiration, Yoga

Atmen öffnet

„Ich atme in Liebe, ich fließe mit dem Leben“

Dehne ich mich aus oder ziehe ich mich zusammen?

Wenn ich meine Denkweise, meine Glaubensvorstellungen und alles, was sonst zu mir gehört, erweitere, kann die Liebe frei fließen.

Wenn ich mich zusammenziehe, errichte ich Mauern und schließe mich ab.

Wenn ich mich fürchte und bedroht fühle oder das Gefühl habe, dass irgendwas bei mir einfach nicht in Ordnung ist, beginne ich tief zu atmen.

Atmen macht mich offen.

Es richtet meine Wirbelsäule auf.

Es öffnet meinen Brustkorb.

Es gibt meinem Herzen Raum, sich zu weiten.

Indem ich Tiefenatmung übe, lasse ich Schranken fallen und fange an, mich zu öffnen.

Atmung ist ein Ausgangspunkt.

Anstatt in Panik zu geraten, mache ich ein paar tiefe Atemzüge und frage mich:

„Will ich mich zusammenziehen oder ausdehnen?“

Luise L. Hay
Photo

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close