www.yoga-leben-inspiration.de-Das Versteck der Weisheit-Geschichte-Sonntag-Januar 2017-photo ©pixabay
Inspiration

DAS VERSTECK DER WEISHEIT

Geschichten lehren uns das Leben zu verstehen oder wieder aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Sie berühren unser Herz, bringen Freude, regen zum Nachdenken an. Ich wünsche DIR viel Freude beim Lesen von einer meiner Lieblingsgeschichten. Von ♥ zu ♥ mit ☼ Licht & ♪♫ Klang, Constanze ૐ

Vor langer langer Zeit…

…überlegten die Götter, dass es sehr schlecht wäre, wenn die Menschen die Weisheit des Universums finden würden, bevor sie tatsächlich reif genug dafür wären. Also entschieden die Götter, die Weisheit des Universums so lange an einem Ort zu verstecken, wo die Menschen sie solange nicht finden würden, bis sie reif genug sein würden.

Einer der Götter schlug vor, die Weisheit auf dem höchsten Berg der Erde zu verstecken.

Aber schnell erkannten die Götter, dass der Mensch bald alle Berge erklimmen würde und die Weisheit dort nicht sicher genug versteckt wäre.

Ein anderer schlug vor, die Weisheit an der tiefsten Stelle im Meer zu verstecken.
Aber auch dort sahen die Götter die Gefahr, dass die Menschen die Weisheit zu früh finden würden.

Dann äußerte der weiseste aller Götter seinen Vorschlag:

„Ich weiß, was zu tun ist.

Lasst uns die Weisheit des Universums im Menschen selbst verstecken. Er wird dort erst dann danach suchen, wenn er reif genug ist, denn er muss dazu den Weg in sein Inneres gehen.“

Die anderen Götter waren von diesem Vorschlag begeistert und so versteckten sie die Weisheit des Universums im Menschen selbst.

-Verfasser unbekannt-
Gefunden bei: Lichtkreis – Vielen Dank fürs Teilen
Bild

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close