www.yoga-leben-inspiration.de-Gewahrsein-Hier und Jetzt-Juli 2018-photo ©pixabay
Inspiration

Dein Gewahrsein

:::

Bist du gestresst,

nimm den Stress bewusst wahr.

.
Ärgerst du dich,

nimm die Verärgerung bewusst wahr.
.

Bist du zornig,

nimm den Zorn bewusst wahr.

:::

Sobald dir diese Gefühle bewusst sind,

bist du ihnen nicht mehr ausgeliefert.
:::

Dein Gewahrsein ermöglicht dir,

sie von außen zu sehen.

:::

Das Gewahrsein an sich ist rein – wie der offene Himmel.

:::

Stress, Ärger und Zorn können zwar den Himmel

Vorübergehend mit Wolken verdecken,

doch niemals ihn selbst in seiner Klarheit beeinträchtigen.

:::

Negative Gefühle kommen und gehen wie Wolken,

doch er weite, offene Himmel bleibt.

:::

Haemin Sunim
in „Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst“

Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close