www.yoga-leben-inspiratione.de-Sonntag-Geschichte-Der Bauer und der Dieb-September 2018-photo ©pixabay
Inspiration

Der Bauer und der junge Dieb

Es lebte einmal ein einfacher Bauer mit seiner Familie am Rande eines Dorfes im Süden von Sikkhim.

Eines Tages wollte der Mann für den nahenden Winter Holz hacken. Aber so sehr er sich auch bemühte, er konnte seine Axt nicht wiederfinden.

Nach einer Stunde gab er die Suche auf und kam zu dem Schluss, dass jemand die Axt entwendet haben musste.

Er brauchte nicht lange zu überlegen, wer der Dieb sein könnte. Sofort kam ihm ein Nachbarjunge in den Sinn. Und plötzlich gingen dem Bauern einige Situationen der letzten Tage durch den Kopf, in denen dieser sich sehr eigenartig verhalten hatte.

Ja, der Mann war sich plötzlich sogar sicher, dass der Junge ging wie ein Dieb, aussah wie ein Dieb, misstrauisch schaute wie ein Dieb, nervös reagierte wie ein Dieb und sprach, wie nur Diebe sprechen konnten.

In den folgenden Tagen beobachtete er den Jungen sehr genau, fand aber nicht die rechte Gelegenheit, ihn auf den Diebstahl anzusprechen.

Und dann fand der Bauer seine Axt wieder.

Sie war ihm hinter einen großen Strohballen gefallen.

Er schämte sich dafür, dass er dem Jungen den Diebstahl unterstellt hatte.

Und als der Bauer den Jungen das nächste Mal sah, ging und sprach dieser – in seinen Augen und Ohren – schon wieder wie jedes andere Kind in Sikkhim.

:::

Gefunden in „Alles ist Yoga“
– Weisheitsgeschichten aus dem Yoga von Doris Iding

Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

2 Kommentare

  • Antworten Petea PSP 9. September 2018 at 8:59

    Wunderschöne Geschichte liebe Constanze.
    So werden unsere Gedanken oft geirrt.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit.

    • Antworten Constanze 10. September 2018 at 14:07

      Ja, so ist es. Vielen Dank, liebe Petra – wünsche ich DIR auch <3

    Was sagst Du dazu?

    Diese Seite nutzt Cookies! Infos

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close