www.yoga-leben-inspiration.de-Der Frühling kam-Gedicht-März 2016-photo pixabay
Inspiration

Der Frühling kam

Der Frühling kam, der Weltbefreier,
die Erde lebt und grünt und blüht,
am Himmel keine Wolkenschleier,
und ohne Wolken das Gemüt.

Die Vögle und die Menschen singen
und wie die Lerche himmelwärts,
will sich empor zur Gottheit schwingen
im Dankgebet das Menschenherz.

Oh Herz! Es brach die Frühlingssonne
des Winters Ketten wohl entzwei,
wohl ziemt der Erde Dank und Wonne –
doch bist du auch von Ketten frei?

 

Theodor Fontane
photo © pixabay

 

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close