www.yoga-leben-inspiration.de-Mond-im-Sternzeichen-Jungfrau-September-2017-photo-pixabay
Leben

Der Mond im Sternzeichen „Jungfrau“

Wenn an 2-3 Tagen im Monat der Mond im Sternzeichen Jungfrau steht, spricht man von den Jungfrautagen. Wie jedes Sternzeichen hat auch die Jungfrau eine besondere Energie und damit Wirkung auf die Erde. Dank des gesammelten  Wissens, können wir im Einklang mit der Natur und anderen Menschen leben.

„Was halten Sie eigentlich von Astrologie?“ fragt ein Mann seinen Kollegen.
„Eigentlich nichts. Als Jungfrau sehe ich solche Dinge sowieso eher kritisch.“

Im zunehmenden Mond: März bis September
Im abnehmenden Mond: September bis März

Tagesqualität Jungfrautage sind trocken und kühl, richtige Erd-Tage.

Element Erde

Nahrungsqualität Salz

Körperzone
Verdauungsorgane, Nerven, Milz, Bauchspeicheldrüse

Organsystem Blutkreislauf

Färbung Die Jungfrau-Energie unterstützt alles, was in Richtung Planung, Berechnung und kühle Strategie geht. Wenn es logisch zu begründen ist, heiligt der Zweck die Mittel. Darum gilt es vorab genau zu prüfen, um (auf keinen Fall!) voreilig zu handeln.

Gesundheit

  • Alles was der Verdauung, Milz und Pankreas  gut tut, wirkt an diesen Tagen doppelt so gut. Alles Belastende, kann sich allerdings auch doppelt so intensiv auswirken.
  • Medizinische Eingriffe, Operationen und Therapien für im Bereich der Verdauungsorgane, Magen, Milz und Bauspeicheldrüse sollte man an diesen Tagen, wenn möglich, vermeiden. Auch der Zeitraum vom 23. August bis 23. September gilt als ungünstig, Notoperationen gehen natürlich unabhängig davon vor. Ein idealer Zeitpunkt immer die Phase des abnehmenden Mondes, selbstredend wenn möglich, außerhalb diesen Sternzeichens.
  • Wer Beschwerden mit der Verdauung hat, sensibel in Magen und Darm reagiert, sollte an diesen Tagen etwas wachsamer und enthaltsamer sein. Die energetisch im Fokus stehende Körperzone ist dankbar -vor allem in der Phase des zunehmenden Mondes – wenn gehaltvolle und fettreiche Kost nicht auf dem Plan stehen. Sich beim Essen Zeit zu nehmen, gut zu kauen und Hektik zu vermeiden, ist nicht nur an Jungfrautagen zu empfehlen.

Farbtherapie
Orange wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und kann auch bei schlechtem Stuhlgang helfen, ideal, wenn man etwas in der Farbe trägt. Violett wirkt anregen auf die Milz und die Immunkraft wird angeregt.

Idealer Zeitpunkt

  • Haareschneiden & – waschen (egal ob ab- oder zunehmender Mond). An Jungfrau geschnitten wachsen Haare schneller, v.a. wenn der Mond zunimmt. (bei abnehmendem Mond etwas langsamer, aber dichter). Die Haare bewahren generell länger ihre Form und Schönheit. Ideale Tage für eine neue Dauerwelle.
  • Heilkräuter an Junfgrautagen gesammelt: fördern Verdauungstätigkeit, wirken günstig auf Blut, Nerven, Bauchspeicheldrüse
    Tipp: Brennnesseln gesammelt zur Blutreinigung (und auch dann als Tee getrunken)  haben besondere Wirkkraft
    (Der Wintervorrat hierfür sollte erst im September angelegt werden, wenn die Jungfrautage in die Zeit des abnehmenden Mondes fallen – laut Paungger & Poppe. Nach Ihrem Wissen, kann dieser Tee auch bei vergrößerter Bauchspeicheldrüse zur normalen Funktion dieser verhelfen.)

Haus & Garten

Sehr günstig:

  • Ideale Erdqualität für alle Setz- und Pflanzarbeiten
  • Pflanzen von Solitärbäumen, die sehr hoch werden sollen
  • Pflanzen und Hecken, die schnell wachsen sollen
  • Super ideal: Umpflanzen/ Umtopfen/ Verpflanzen „alter“ Bäume, Sträucher… wie auch neues Einsetzen von Balkon-/ Zimmerpflanzen (Frühjahr, Herbst)
  • Ansäen von Rasen (zunehmender Mond)
  • Setzen von Stecklingen

Günstig:

  • Bekämpfung von Ungeziefer, welches aus der Erde kommt
  • Jede Art von Düngung (abnehmender Mond), auch zur Blatt-/ Fruchtentwicklung
  • Ansetzen Kompost- oder Misthaufen (abnehmender Mond)

Ungünstig:

  • Einmachen, Einkochen, Lagern (alles wird schnell schimmlig)

 

(Textquelle/ Unterstützung: © Johanna Paungger & Thomas Poppe. Mit verbundenem Dank für die Sammlung profunden Wissens, dass mir seit Jahren eine wertvolle Hilfe und Begleitung ist.)

Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close