www.yoga-leben-inspiratione.de-Leben-Gesundheit-Einklang-Mond im Schütze-Astrologie-Dezember 2018-photo ©pixabay
Leben

Der Mond im Sternzeichen „Schütze“

::
An 2-3 Tagen im Monat steht der Mond im “Schütze“. Jedes Sternzeichen hat seine besondere Energie und damit Wirkung auf die Erde. Dank des gesammelten Wissens, können wir im Einklang mit der Natur und anderen Menschen leben.

Im zunehmenden Mond   Juni bis Dezember
Im abnehmenden Mond  Dezember bis Juni

Tagesqualität Wärmetag, trocken-warm (Wetter kann umschlagen *)

Element
Feuer

Nahrungsqualität Eiweiß/ Frucht

Körperzone
Oberschenkel, Venen

Organsystem Sinnesorgane

Grundfarbe Rot
Kontrafarbe Gelb / Blau
Meditationsfarbe Oberer Oberschenkel: Orange, unterer OS: Gelb

Färbung
“Zukunft scheint wichtiger als Gegenwart und Vergangenheit, das Große wichtiger als das Kleine, das Zusammenführen wichtiger als das Trennen. Die Schütze-Energie macht großzügig, aber auch pathetisch. Sie lädt zu großen – manchmal auch unbedachten – Schritten ein.“

Gesundheit

Der Mond im Sternzeichen SCHÜTZE wirkt auf Oberschenkel und Venen. Diese 2-3 Tage im Monat sind von der Qualität her trockene, warme Tage. Ideal für einen Ausflug: schön und durstmachend. *Allerdings kann sich ausgerechnet der Ischiasnerv melden, genauso wie die Körperzone selbst: Oberschenkel, Venen. Oft schmerzt das Kreuz bis zu den Oberschenkeln, weil an Schütze – ähnlich wie an Zwilling, das Wetter gern umschlägt.

Die Schützetage wirken auf die verlängerte Wirbelsäule, Kreuz- und Darmbein, Hüfte, Becken und die Oberschenkelknochen.

  • Was Du an diesen Tag für diese Körperzone tust, wirkt doppelt wohltuend, vorbeugend, heilend – mit Ausnahme von Eingriffen und Operationen.
  • Alles, was die Oberschenkel stärker belastet, wirkt schädlicher als an anderen Tagen – etwa eine starke Belastung der Stimmbänder.
  • Wenn der Termin von Eingriffen/Operationen am Oberschenkel (Venen) selbst bestimmbar ist (außer bei Not-OPs ist das immer möglich!) meide die Schützetage und die Zeit vom 22. November bis 21. Dezember. Eingriffe sollten möglichst nur in der Zeit des abnehmenden Mondes erfolgen!
  • Sich ungeübt/ -trainiert auf anspruchsvolle Wanderungen und Radtouren zu begeben ist keine gute Idee, besonders nicht an diesen Tagen. Schon ein kleiner Anspruch kann in den Oberschenkeln schnell spürbar werden. „Kindern kann man das Wandern für lange Zeit verderben, wenn man damit an Schütze beginnt.“

Idealer Zeitpunkt

  • Massagen tun gut, lockern verkrampfte und stressverspannte Muskeln.
  • Anwendungen zur Behandlung von Orangenhaut (Cellulite) an den Oberschenkeln:
    • Massagen, entschlackendes/ gewebestraffendes Öl
    • Faszienrolle u.a. Tools – Massage für Oberschenkel (Fascial Release Techniken)
  • Ein „Zuviel“ ist auch beim idealen Zeitpunkt „vielzuviel“!
  • Kräuter sammeln für Oberschenkel, Venen

 

Garten & Natur

Schützetage sind Fruchttage und Knotenpunkt zwischen auf- und absteigender Kraft.

Sehr günstig

  • Setzen und säen von allen Früchten und hochwachsendem Gemüse (Stangenbohnen, Hopfen etc.)

Günstig

  • Ausschneiden von Obstbäumen und -sträuchern
    (bei abnehmendem Mond im Frühjahr)
  • Getreideanbau, besonders Mais
  • Düngen von Getreide, Gemüse und Obst im Frühjahr
    (unbedingt bei abnehmendem Mond oder Vollmond!)
  • Bekämpfen oberirdischer Schädlinge

Ungünstig

  • Hacken und jäten (Unkraut schießt gerne)
  • Salat setzen (schießt leicht)

 

Mehr zum Thema Mond >>>

(Textquelle/ Unterstützung: Johanna Paungger & Thomas Poppe. Mit verbundenem Dank für die Sammlung profunden Wissens, dass mir seit Jahren eine wertvolle Hilfe und Begleitung ist.)

Aktuelle Lektüre 2018 >>>

Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close