www.yoga-leben-inspiration.de-Mond im Sternzeichen Stier-Mai 2018-photo ©pixabay
Leben

Der Mond im Sternzeichen „Stier“

An 2-3 Tagen im Monat steht der Mond im “Stier“. Jedes Sternzeichen hat seine besondere Energie und damit Wirkung auf die Erde. Dank des gesammelten  Wissens, können wir im Einklang mit der Natur und anderen Menschen leben.

Im zunehmenden Mond   November bis Mai
Im abnehmenden Mond Mai bis November

Tagesqualität Erdtag, kühl, erdverbunden

Element
Erde

Nahrungsqualität Salz

Körperzone
Kehlkopf, Schilddrüse, Zähne, Kiefer, Mandeln, Ohren

Organsystem Blutkreislauf

Grundfarbe                   Blau
Kontrafarbe                  Rot (Gelb)
Meditationsfarbe          kräftiges Blau

Färbung
“Realismus“ herrscht – kühl, erdverbunden – realistisch. “Beharrlich sein“ fällt leichter, wie auch Hartnäckigkeit. (Sturer Stier) Gedanken und Reaktionen werden langsamer.
„Das weiße Pferd der Araber ist schnell wie der Wind, doch das Kamel trabt durch die Wüste Tag und Nacht.“

Wer sich sonst nicht um Hab und Gut – wie auch materielle Sicherheit sorgt, der denkt an Stiertagen möglicherweise anders. Mehr Offenheit für Ideen und auch deren Umsetzung in punkto solide Lebensweise und alles, was damit konform geht.

Wer um die Ohren oder auch den Hals sonst keinerlei Bedeckung braucht, sollte – wenn der Mond im Sternzeichen Stier steht – etwas umsichtiger sein. Ob auf dem Rad, am Strand oder auch im Cabrio – an diesen Tagen sollte auf jeden Fall ein Tuch oder Schal um den schmalsten Teil des Körpers gebunden werden. Plötzlicher Nackensteifigkeit oder auftretenden Halsschmerzen kann man so schon mal präventiv entgegenwirken. Für alle, die empfindliche Ohren haben: beachte diese Tage und sorgt entsprechend vor. Redner, Sänger u.ä. sollten sich an diesen Tagen mehr zurücknehmen und gut auf Stimme und Sprechorgan wie auch den Hals achten.

::
Gesundheit

Der Mond im Sternzeichen STIER beeinflusst Kiefer und Hals. Zu dieser Körperzone gehören Zähne und Kiefer, die Ohren, Kehlkopf und Sprachorgane, Hals und Nacken, nicht zuletzt die Schilddrüse.

  • Was Du an diesen Tagen für diese Körperzone tust, wirkt doppelt wohltuend, vorbeugend, heilend – mit Ausnahme von Eingriffen und Operationen.
  • Alles, was die Halsregion stärker belastet, wirkt schädlicher als an anderen Tagen – etwa eine starke Belastung der Stimmbänder.
  • Wenn der Termin von Eingriffen/OPs im Halsbereich selbst bestimmbar ist (außer bei Not-OPs ist das immer möglich!), meide die Stiertage und die Zeit vom 20. April bis 21. Mai. Eingriffe sollten immer nur in der Zeit des abnehmenden Mondes erfolgen!
  • An Stiertage immer etwas wärmer gekleidet sein, v.a. Hals und Ohren.
  • Ohren sollten v.a. an kalten Stiertage nie ungeschützt sein. Sie sind empfindlicher gegen Zugluft und Lärm. Ab und zu ein Tropfen warmes, gutes Johanniskrautöl ins Ohr geträufelt, beugt manchem Ohrenleiden vor.

::
Idealer Zeitpunkt

  • Sanfte Massage von Hals, Nacken und Schulterpartie
  • Ohrenkerzenbehandlung, Ohrenmassage
  • Tee gegen Halsentzündung, bei Heiserkeit
  • Kräuter sammeln für Hals, Ohren, Stimme

 ::
Garten und Landwirtschaft

Stiertage sind Wurzeltage mit aufsteigender Kraft

Sehr günstig:

  • Säen und pflanzen von Bäumen, Büschen, Hecken, Wurzelgemüse

Alles wächst langsam und wird dauerhaft.

  • Erntefrüchte sind besonders zu Vorratshaltung geeignet

Günstig:

  • Ansetzen: Mist- oder Komposthaufen (abnehmender Mond: Mai – Oktober)
  • Bekämpfen von Erd-Ungeziefer
  • Zwischendurch-Düngen bei Blumen mit schwacher Wurzelbildung
  • Konservieren/ Einkellern von Wurzelgemüse z.B. Kartoffeln, Karotten etc.

::

(Textquelle/ Unterstützung: Johanna Paungger & Thomas Poppe. Mit verbundenem Dank für die Sammlung profunden Wissens, dass mir seit Jahren eine wertvolle Hilfe und Begleitung ist.)

Kalenderübersicht >>> 

Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close