www.yoga-leben-inspiration.de-Sonntag-Geschichte-Suche nach innerem Lächeln-Teil 2-August-photo©pixabay
Inspiration

Die Suche nach dem inneren Lächeln – II

.

Fortsetzung von Teil I

.

Er las keine Bücher mehr und entzog sich jeglicher Quelle von Nachrichten und Informationen. Auch von seinen Freunden, sogar von der Familie distanzierte er sich und lebte ganz alleine in seiner eigenen Welt.
Niemand konnte ihn verstehen, am wenigsten er sich selbst.

Enttäuscht vom Leben und seiner eigenen Unzulänglichkeit versank er in eine große Traurigkeit, die ihn an den Rand der Verzweiflung brachte.

Er hatte keine Energie mehr, nach dem Sinn des Lebens zu suchen und auch das innere Lächeln war ihm mittlerweile ganz egal geworden. Alles schien um ihn herum sinnlos zu sein und es gab nichts mehr, was ihn interessierte.

Er saß da, schaute aus dem Fenster und fühlte sich plötzlich in einen Abgrund fallen.

Ohne Widerstand ließ er es geschehen.

Es war keine Angst da.

Es passierte einfach so.

Immer tiefer fiel er in die Leere, nichts war da, nur leerer Raum und Dunkelheit. Selbst sein Körper hatte sich vollkommen aufgelöst.

Nichts war mehr da, nur noch vollkommene Stille, leerer Raum …

und …

ein inneres Lächeln!

.

Vielen Dank an © Cäcilia Wentker

.

Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close