www.yoga-leben-inspiratione.de-Humor-Sonntag-Geschichte-Ansichten-Juli 2018-photo ©pixabay
Inspiration

Ein Dachgarten und zwei Welten

Auf dem Dachgarten eines Hauses schliefen in einer Sommernacht die Mitglieder einer Familie.

Die Mutter sah, voll Mißgunst, daß ihre nur  widerwillig geduldete Schwiegertochter und ihr Sohn eng aneinander geschmiegt schliefen. Diesen Anblick konnte sie nicht ertragen, weckte die beiden Schläfer und rief:

„Wie kann man nur bei dieser Hitze so eng zusammen schlafen. Das ist ungesund und schädlich.“

In der anderen Ecke des Dachgartens schliefen ihre Tochter und der verehrte Schwiegersohn. Beide lagen voneinander getrennt, mindestens einen Schritt weit auseinander.
Fürsorglich weckte die Mutter die beiden und flüsterte:

„Ihr Lieben, wie könnt ihr nur bei dieser Kälte so weit voneinander liegen, statt euch gegenseitig zu wärmen?“

Dies hörte die Schwiegertochter.

Sie richtete sich auf und sprach mit lauter Stimme wie ein Gebet folgende Worte:

„Wie allmächtig ist ein Gott. Ein Dachgarten und ein so unterschiedliches Klima.“

:::

© aus dem Buch: „Der Kaufmann und der Papagei“ von Nossrat Peseschkian

Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close