www.yoga-leben-inspiratione.de-Sonntag-Geschichte-Einfach wunderbar-Kuchen-Juli 2018-photo ©pixabay
Inspiration

Einfach wunderbar

:::

Ein berühmter Zen-Meister lag im Sterben.

Alle Schüler versammelten sich um das Bett des betagten Lehrers.

Einer der ältesten Schüler reichte dem Sterbenden ein Küchlein, das er kurz zuvor für den Meister in der Bäckerei gekauft hatte. Es war des Meisters Lieblingsgebäck, das er zeitlebens mit großem Genuss und Freude gegessen hatte.

Der alte Mann nahm das Küchlein dankend und mit einem Lächeln an.

Vorsichtig führte er es zum Mund und kaute jeden Bissen ganz langsam.

Die Kräfte des Lehrers ließen sichtbar nach, und einer der Schüler fragte den Meister, ob er ihnen noch eine letzte Botschaft mit auf den Weg geben möchte.

Der Lehrer nickte und bat seine Schüler, näher zu kommen.

Seine Stimme war leise, aber die Worte waren klar zu verstehen.

Er sprach: „Diese Küchlein sind einfach wunderbar!“

Dann schloss der Meister die Augen und verstarb.
:::
::

aus „Das Tao der Worte“, Zen-Geschichten, die das Herz und den Geist bewegen
von Sandy Taikyu Kuhn Shimu
erhältlich im cori yogashop

Bildquelle

 

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close