www.yoga-leben-inspiration.de-Erleuchtung-Oktober 2016-photo ©pixabay
Yoga

Erleuchtung

Viele suchen die Erleuchtung
in Seminaren, Büchern,
Praktiken,
auf Reisen,
in der Meditation
oder
Askese.

Doch,
Erleuchtung kann man nicht
herbeiführen.

Erleuchtung geschieht –
wenn Du blind im Leben
stehst,
wenn Du die perfekte Ordnung
der Liebe in Allem
spürst,
Du alles bist,
kannst,
es Dir aber nichts mehr bedeutet,
als der Punkt,
wo Du gerade stehst,
sitzt,
liegst,
atmest,
weder willst,
noch brauchst –
einzig der Atem des Augenblicks
Dich in die Tiefe glücklich macht,
dann bist Du erleuchtet vom Leben.

Erleuchtung heißt ein Licht sein,
sich und Anderen,
sich selbst erlichtet der Schatten
entledigt,
frei.
Frei alles zunehmen
und
zugeben
nur des
Lebens
Willen,
achtend dem
göttlichen Funken,
der hinter Allem
wacht,
wissend alles
ist
Eins,
kommt aus dem Einen
und geht zurück in das
Eine.

Immer und immer wieder.

© Anja Schindler
Danke, liebe Anja, dass ich Deine wunderbare Worte auf meinem Blog teilen darf. ღ
Bild

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close