www.yoga-leben-inspiration.de-Essen und Trinken-Ernährung- 2016-photo © pixabay
Leben

Essen & Trinken

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ sagt der Volksmund und ich bin immer wieder dankbar, für diese auf den Punkt gebrachten Weisheiten. Wer bewusst leben möchte weiß, dass „er ist was er isst“.  Diese Erkenntnis lässt viele auf der Suche sein – nach Gesundem & Nahrhaften. Ob im Zusammenhang mit Yoga oder dem Essen in unserer Yogapension, werde ich häufig  nach Empfehlungen gefragt und so möchte ich auf diesem Blog, unter der Rubrik „Leben“, einige Anregungen oder Tipps zu diesem Thema geben.

Während meiner Arbeit als Trainerin habe ich mich natürlich auch im Bereich der Ernährung (Richtlinien DGE) weitergebildet. Je mehr ich in die Welt der Naturheilkunde eingetaucht bin, rückte die ganzheitliche Ernährung in den Vordergrund. Ich habe mich mit den unterschiedlichen Konzepten diätetischer Lebensweise auseinandergesetzt, um zu allererst die für mich sinnvollen und passenden Ernährungsregeln zu finden. Mit meinem ersten Aufenthalt in einem Ashram, begann meine Vollwert-Vegetarische Lebensweise. Inzwischen ist sie dank der asiatischen (ayurvedischen) Küche und der Ernährung nach Hildegard von Bingen, um einiges reicher geworden.

Meiner Ansicht nach, sollte die Ernährung zeitgemäß sein. Nicht nur saisonal passend, sondern auch den momentanen Bedürfnissen eines jeden entsprechen. Aus der Vielfalt der Möglichkeiten sollte jeder, das für sich umsetzbare und guttuende herausfinden, ganz auf Körper, Geist und Seele abgestimmt. Nur weil es uns schmeckt oder jemand sagt, es sei gesund, bedeutet noch lange nicht, dass es uns auch bekommt und wohltut. Die Freude am Ausprobieren, gemischt mit einer Portion Offenheit & Neugier sowie auch Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, sind also gefragt. Nur zu oft merken wir erst beim „weglassen“, ob es wirklich gut für Leib & Seele war. Wer Yoga praktiziert, findet mit der Zeit zurück in eine natürliche Balance und damit zum Aufleben einer spürbaren, inneren Kommunikation. Die somatische Intelligenz sagt uns ganz genau, was wir brauchen oder getrost weglassen können. Für das „zur Ruhe kommen“ braucht es vor allem einen ruhigen Geist und die Einsicht, dass  auch dieser nicht unbeeindruckt bleibt, von dem was wir essen.

Fühl Dich eingeladen, mir ein Feedback zu geben oder Deine eigenen Erfahrungen mitzuteilen. Ich freue mich auf Deine Email oder Deinen Kommentar auf meinem Blog.

Mit genussvollen Sonnengrüßen,
ღ C

photo © pixabay

 

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close