www.yoga-leben-inspiration.de-Gemeinsam alt werden-November 2016-photo ©pixabay
Inspiration

Gemeinsam alt werden

„Ich bin 72.

Mein Sterben hat begonnen. Ein, zwei Jahrzehnte noch.

Aber machen wir uns nichts vor, dies ist die letzte Phase unseres Zusammenlebens.

Ich wünschte so sehr, wir könnten einander nah sein, in der Zeit die uns bleibt.

Uns fühlen.

Ich sehe Dich altern, ein eigenartiger und wunderbarer Vorgang.

Aber gegen Uri`s Tod wird alles belanglos.

Dies hier ist unsere Gegenwart, lass sie uns auskosten.

Diesen, den nächsten, den übernächsten Moment.

Wir haben doch nur dieses eine Leben, das große Geschenk.

Lass uns einander mit Liebe dabei zusehen, wie wir runzelig und durchscheinend werden, Abschied nehmen.

Wir sind doch das Wichtigste für einander.

Komm zurück Fibi, die Verstorbenen berauben uns.

Sie sind wie Vampire.

In dem Maße, wie wir ihnen Macht über uns einräumen, werden wir zu Toten in unserem eigenen Leben.

Doch Fibi wird Uri nicht loslassen.

Sie kann es nicht, konnte nie loslassen, gestrandet im Gestern.

Ihre Gegenwart hält der Vergangenheit nicht stand, so wie ihre Zukunft der Gegenwart nicht standhalten wird und am Ende, wird sie nur noch aus Erinnerung bestehen.“

aus „Breaking News“ von © Frank Schätzing
Bild

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close