www.yoga-leben-inspiration.de-Geschichte-von-den-Seesternen-August-2014-photo-©-pixabay
Inspiration

Geschichte von den Seesternen

Ein alter Mann spazierte am Strand entlang bis er einem kleinen Jungen begegnete, der irgendetwas in die Wellen warf. Als er genauer hinschaute, sah der alte Mann, dass der Junge gestrandete Seesterne vom sandigen Strand aufhob und zurück in das Meer warf.

„Was tust Du denn da, junger Mann?“ fragte er.

„Wenn die Seesterne immer noch am Strand liegen wenn die Sonne aufgeht, dann werden sie sterben“ antwortete der Junge.

„Das ist ja lächerlich. Der Strand ist tausende Kilometer lang und es sind somit Millionen von Seesternen! Es ist egal wie viele Du zurück ins Meer werfen kannst, es macht keinen Sinn und macht keinen Unterschied.“

„Es MACHT einen Unterschied für DIESEN hier“, sagte der Junge und warf einen nächsten Seestern in die Wellen.

 

Bildquelle / Textquelle: Seelenkosmetik

Heute Morgen sah es bei uns so aus…

und zwei Jahre später…

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close