Image filter www.yoga-leben-inspiration.de-Geschichte-Humor-ist-wenn-man-02.06.2015
Inspiration

Humor ist, wenn man

… trotzdem lacht.
Die Sonne hat inzwischen gewonnen, aber da die (Gummi-)Stiefel noch gar nicht so weit weg sind und ja immerhin die Möglichkeit besteht, diese demnächst wieder zu brauchen, hier eine kleine Geschichte dazu. Ich wurde heute in einer lieben Email damit beschenkt und habe mich darin erinnert, dass ich sie an andere Stelle schon einmal 2013 zum Besten gegeben habe.
Heute schon gelacht? Na, dann wird es Zeit :)

Ist es Euch auch schon einmal so ähnlich ergangen wie dieser Kindergärtnerin, die einem Kind in die Stiefel helfen wollte?
(Dabei steht diese Situation nur stellvertretend für Ähnliche, die gar nichst mit dem Stiefelanziehen zu tun haben ;))

Der Kleine bat um Hilfe beim Stiefelanziehen und so kniete sie sich nieder, um ihm zu helfen. Nur mit gemeinsamem Stoßen, Ziehen und Zerren gelang es ihr, den einen und nach der gleichen Prozedur auch noch den zweiten Stiefel anzuziehen.
Als der Kleine sagte: “Die Stiefel sind ja vertauscht, am falschen Fuß”, musste die Kindergärtnerin ihre Gefühle heftig herunterschlucken. Aber so war es: Links und rechts vertauscht.

Nun war es auch nicht viel einfacher, die Stiefel wieder von den Füßen herunter zu zerren. 
Es gelang ihr aber, ihre Fassung zu wahren, während sie die Stiefel auszogen, vertauschten und dann gemeinsam wieder anzogen, mit Zerren und Murksen.

Der Kleine sagte dann trocken: “Das sind nicht meine Stiefel.” Sie biss sich auf die Zunge und unterdrückte ein hässliches Wort: “Warum sagst du das erst jetzt ?” Wieder kniete sie sich nieder und zerrte an den widerspenstigen Stiefeln, bis sie ausgezogen waren.

Da erklärte der Kleine deutlicher: “Das sind nicht meine Stiefel, sie gehören meinem Bruder. Aber meine Mutter hat gesagt, ich müsse sie heute anziehen, weil es so kalt sei.”

Sie wusste nicht, ob sie laut schreien oder still weinen solle. Sie nahm nochmals all ihre Selbstbeherrschung zusammen und stieß und schob und zerrte die blöden Stiefel wieder an die kleinen Füße. 

Dann fragte sie den Kleinen: “Und wo sind deine Handschuhe?” Er sagte: “Vorne in den Stiefeln, ich habe sie dort rein gesteckt…“

-unbekannt-

(Bildquelle: Seelen~philosophie)

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

3 Kommentare

  • Antworten readinggirl21 2. Juni 2015 at 19:23

    Echt süßes bild*-*

  • Antworten Elvira 17. Juli 2015 at 13:01

    Ich sehe gerade meinen Enkel Emil vor mir. Könnte glatt von ihm sein.
    Elvira

  • Was sagst Du dazu?

    Diese Seite nutzt Cookies! Infos

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close