www.yoga-leben-inspiration.de-Getragen-Herbstpoesie-Oktober-2017-photo-pixabay
Inspiration

In Lebendigkeit getragen

Die Blätter fallen, wenn es an der Zeit ist.
Sie liegen, sie ruhen auf Erden bis der Wind kommt
und sie mitnimmt, sie in die Luft hebt, tanzend
in höchste Höhen, in denen sie Kraft schöpfen.
Sie erinnern sich.
Der Tanz des Lebens.
Immerfort.

Ein Tanzen, ein Schweben.
Getragen.
Irgendwann sanft zu Boden geleitet.
Vereinigung mit der Erde.
Berührung.
Ruhe.
Momente des Friedens.
Ein Hauch von Ewigkeit.

In Stille verharren sie wach und aufmerksam,
bereit für den nächsten Windhauch,
der ihnen Flügel verleiht.
Unsichtbare Schwingen tragen sie immer ein Stückchen weiter.
Fliegen – Tanzen ihrer Bestimmung entgegen.“
© Susanne Hoeren
Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close