www.yoga-leben-inspiration.de-Über-Sinn-und-Zweck-von-Kokosöl-März-2014-
Leben

Kokosöl – ein „Natu(e)rlicher Allrounder“

Obwohl mittlerweile schon sehr bekannt, sind die zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten von Kokosöl noch immer einen (Geheim-) Tipp wert. Wer einmal damit begonnen hat, es in seinen Alltag zu integrieren, möchte es nicht mehr missen. Und das, hat nicht nur einen guten Grund.
Die Möglichkeiten der Anwendung sind so vielfältig, dass es das Kokosöl, welches bei normalen Temperaturen eine feste Konsistenz hat, bei mir sogar in die Tasche für „unterwegs“ geschafft hat.

Im Kokosöl ist Laurinsäure enthalten, eine mittelkettige Hauptfettsäure, die in der Natur äußerst selten vorkommt (auch in Palmfett) und auch in der Muttermilch enthalten ist. Besonders wertvoll für die Gesundheit, wegen ihrer positiven Wirkung gegen Viren, Bakterien und Protozoen. Eine weitere Ingredienz ist die Caprylsäure, eine Fettsäure mit antimikrobiellen Wirkung. Sie ist zu 8 % im Kokosfett enthalten und wird in der Medizin gegen Pilzinfektion (Kandiose) und bei einigen Bakterieninfektionen eingesetzt.

Hier nun eine Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten des Natur-Talentes:

  • Haut Eignet sich als Gesichts- und Körpercreme, Lippen- und Augenpflege, Make up – Entferner …Lässt sich einfach verteilen, spendet Feuchtigkeit, macht die Haut samtweich  und kokosduftig. Anti-Aging-Effekt durch die wertvollen Mineralien und Antioxidantien sowie den natürlichen Lichtschutz. Bei Verletzungen der Haut, Schnitt – und Schürfwunden schützt es vor Infektion, unterstützt die Heilung und kann Narbenbildung vorbeugen. Somit auch ideal bei Hautproblemen und -irritationen.
  • Massage Kurz in den Händen ist es schon angenehm warm, gleitet perfekt beim massieren und bringt einen Hauch Urlaubsfeeling mit. Ganz toll  für Babybauch- und Brustpflege schwangerer Frauen.
  • Baby- und Kinderpflege  Ohne Zusatz- & Duftstoffe, „essbar“ und mögliche Hautpflege bei Milchschorf und wunden Stellen.
  • Zecken- & Mückenschutz: für Tier und Mensch
  • Haare Für weiches, seidig glänzendes Haar ohne Spülung: Kokosöl in den Händen verteilen und in die Haare streichen (vielleicht Ansätze aussparen), einwirken lassen und mit  Naturshampoo waschen. Bei Problemen mit Schuppen, das Kokosöl in die Kopfhaut mind. 1x wöchentlich einmassieren.
  • Mundhygiene Antibakterielle Wirkung. Ideal zur Kariesvorsorge. Sehr gute Alternative beim Ölziehen (Extrabeitrag) , gerade wegen letztgenannter Eigenschaften und geschmacklich manchem angenehmer als andere Öle.
  • Deo & Anti-Transpirant (Extrabeitrag)
  • Ernährung Normalisiert die Körperfettwerte, erhöht das „gute Cholesterin“ – bietet somit einen Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Macht nicht dick, da es sich kaum ins Fettgewebe einlagert, leicht verdaulich ist und bevorzugt zur Energiegewinnung heran gezogen wird. Im Gegensatz zu anderen Fetten kann es ohne Gallenflüssigkeit vom Körper aufgenommen werden, eignet sich daher sehr gut für die Ernährung bei Fettstoffwechselstörungen und auch für Entgiftungskuren.
  • Küche Zum Braten, Backen, Kochen geeignet. Für Wok & Pfannengerichte ideal, wertvoll in Geschmack und an Inhaltsstoffen.
  • Gesundheit Abwehrkräfte werden gestärkt, die entzündungshemmende Reaktion des Immunsystems verbessert und die Leber vor Alkoholschäden geschützt. Bei Halsschmerzen wird empfohlen, neben Honig etwas Kokosöl in den heißen Tee zugeben. Da es auf die Insulinproduktion einen Einfluss hat und damit auch auf die Balance des Blutzuckerspiegels, kann es unterstützend begleiten in Therapien für Morbus Crohn, Diabetes, Krebs. Außerdem sorgt das Öl auf indirektem Weg für gesunde Blutgefäße.
  • Gehirn Beste Energiequelle für gesunde Hirnfunktion.
    Präventiv in punkto Alzheimer, mehr dazu:
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/kokosoel-alzheimer-ia.html

Kokosöl kannst Du u.a. hier im Shop in den Abfüllungen, 30 ml,105 ml, 287ml,  720 ml, erwerben. Die Produkte kommen aus unserer Region und kontrollierter Herstellung. Alle Produkte werden vor dem Verkauf selbstverständlich von uns getestet und ausprobiert.

 

Dank an die Quellen: Zentrum der Gesundheit, Happy Mind Redaktion

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close