www.yoga-leben-inspiration.de – Rezept Löwenzahn-Sirup – 07. Mai 2016
Leben

Löwenzahn – Sirup

Rezept

7 Handvoll frische Löwenzahnblüten mit 1,5 l Wasser aufkochen und  über Nacht ziehen lassen.

Durch ein Tuch abgießen, den Blütensaft dabei ausdrücken.

Die Flüssigkeit mit ca. 1 kg Vollrohrzucker aufkochen, den Saft von 1 1/2 Zitronen  sowie Ingwer hinzugeben. Rühren, bis der Zucker aufgelöst ist.

Heiß in Flaschen abfüllen.

Löwenzahn gilt als „Meister im Heilen“. Die sanften Bitter- und wertvollen Farbstoffe der Blüten stärken Magen, Leber und Gefäße. Ingwer unterstützt das Immunsystem, wärmt und reinigt. Die Zitrone wirkt basisch.

Idealer Zeitpunkt zum Pflücken der Blüten ist am zwischen 10. und 11.00 Uhr. Bei zunehmendem Mond gepflückt wirken die Inhaltsstoffe aufbauend, in der Phase des abnehmenden Mondes verstärkt sich die entschlackende Wirkung. Sollen Leber,  Galle und Magen unterstützt werden, sammle die Blüten, wenn der Mond im Sternzeichen Krebs steht. Soll die Verdauung allgemein unterstützt werden, ist „Jungfrau“ ein guter Zeitpunkt.

Beim Kräutersammeln solltest Du mit liebevoller Achtsamkeit vorgehen. Nimm nicht nur von einer Pflanze, sondern hier und da ein wenig. Sei mit dem Herzen dabei und danke der Pflanze (Mutter Erde) für das, was sie gibt. ღ

Der Sirup ist eine leckere Alternative zum Honig im Tee und bringt einen frischen Geschmack ins Wasser. Selbst ein Glas Prosecco oder Sekt wird „gesünder“ mit Löwenzahn 😉

Viel Freude beim Plücken, Zubereiten & Genießen!

(Mit Dank fürs Originalrezept an Ursel Bühring. Hier nach meinem Gusto verfeinert.)

 

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close