www.yoga-leben-inspiration.de-Mond und Sonne-Sommersonnewende-Volksgut-Juni 2019-photo ©pixabay
Inspiration

Mond & Sonne

.

Vor vielen tausend Jahren
Im Himmel Hochzeit war;
Da wurde aus dem Monde
Und aus der Sonn ein Paar.

Bei diesem Hochzeitsfeste
Der erste Lenz entstand,
Da sich Zemyna anzog
Ihr bestes Blütengewand.

Den Tag darauf ihr Brautbett
Die Sonne früh verließ;
Der Mond, noch gar zu schläfrig
Allein sie gehen ließ.

Und als er später nachzog,
Gewann er den Morgensternlieb.
Perkun, derob ergrimmet,
Ihn mit dem Schwert zerhieb.

Als diese Mähr die Sonne
Aus Vaters Mund vernahm,
Vergoss sie heiße Tränen
Und wob, um ihren Gram

Durch Arbeit zu zerstreuen,
Mit kunstgeübter Hand
Aus Strahlen und aus Tränen
Des Regenbogens Band.

Getrennt vom Monde wandelt
Sie jetzt den langen Tag;
Nur wenn sie sinket, blickt sie
Ihm doch noch einmal nach.

Wenn er dann bleich von Osten
Zu ihr herüber sieht,
Denkt sie der alten Zeiten:
Ihr Strahlenantlitz glüht.

Vor Liebe und vor Wehmut
In dunkelrotem Schein,
Und trauernd taucht sie wieder
In´s Waldesgrün hinein.

.

Volkslied aus Litauen

Bildquelle

Heute ist Sommersonnenwende!

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close