www.yoga-leben-inspiration.de-Geschichte-Samen statt Früchte-Sonntag-August 2016-photo pixabay
Inspiration, Yoga

Samen statt Früchte

In den Yogastunden dieser Woche, stand der Wunsch im Fokus der Aufmerksamkeit. Was wünsche ich mir? Ist es möglich, dass mein Wunsch Wirklichkeit wird? Kann Yoga mir dabei hilfreich sein?

Ich habe eine Geschichte von Mulla Nasrudin für DICH…

Nasrudin träumte, er beträte einen ganz neuen Laden am Markt, und zu seinem Erstaunen stand Allah hinter dem Ladentisch.

„Was verkaufst du hier?“ fragte er.

„Alles, was dein Herz begehrt,“ sagte Allah.

Nasrudin wagte kaum zu glauben, was er da hörte, beschloss aber das Beste zu verlangen, was ein Mensch sich nur wünschen konnte.

„Ich möchte Frieden für meine Seele und Liebe und Glück.“

Ich möchte nie mehr Angst haben, und weise möchte ich sein, und alles Wissen dieser Welt möge mir zugänglich sein – zumindest was ich für mein Leben wirklich brauche. Und darüber möchte ich auch verfügen können und Nutzen daraus ziehen, wann immer es die Umstände erfordern.“ sagte er.

Nach kurzem Nachdenken fügte er hinzu: “ Nicht nur für mich allein, sondern für alle Menschen auf der Erde.“

Allah lächelte.

“ Ich glaube, du hast mich falsch verstanden, mein Lieber,“ sagte er.

„Wir verkaufen hier keine Früchte, nur die Samen.“

 

Mit liebem Dank ღ an die Textquelle (Die Geschichte wird in unzähligen Varianten erzählt.)
Bild

Wunsch/ Wünsche …
Samen & Früchte …

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close