www.yoga-leben-inspiration.de-Traumschlürfer-Buchtipp-Yogi-Juni 2015-photo pixabay
Inspiration

Traumschlürfer

„Es gibt Wesen“, holte Meru aus, „die ernähren sich von den großen Herzenswünschen: die Traumschlürfer.

Unsere Lebensträume sind ausgesprochen nahrhaft für sie und schmecken ihnen vorzüglich. Oft saugen sie den ganzen Traum aus dem Herzen heraus. Bis auf einen winzigen Tropfen. Den erwischen sie nie, ganz gleich, was passiert. Und das ist gut so. Denn er ist etwas Besonderes: Aus ihm kann der Traum wieder vollständig erwachsen. So wie deine Haut nachwächst, wenn du verletzt bist. Die Schlürfer sind davon überzeugt, dass der letzte Tropfen das Leckerste der ganzen Welt ist. Ob das stimmt, wissen sie nicht: Weil noch keiner von ihnen das edle Elixier jemals getrunken hat. Wie du dir sicher denken kannst, sind sie recht gierig darauf.“
….

Yofis Gedanken kreisten immer wieder um die Geschichte mit den bizarren Fabelwesen.

„Warum erwischen die Traumschlürfer den letzten Tropfen eigentlich nie?“, fragte er, als sie Rast einlegten.
„Weil er an einem sicheren Ort verborgen ist“, antwortete Meru.
„Wo?“
„Im Inneren des Nashornherzens.“

aus: „Yofi oder die Kunst des Verzeihens“ von Oliver Bantle
photo © pixabay

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close