www.yoga-leben-inspiratione.de-Sonntag-Geschichte-Vielfalt Essen Schmecken-Juli 2018-photo ©pixabay
Inspiration

Übers Er-Schmecken

:::

Die Mahlzeit, die sie in dem kleinen Imbiss am Schenley Drive 221 in Pittsburgh, USA, servieren, haben fast unaussprechliche Namen:

„Kookoo Sibzamini“

„Khoresht-E Fesenjan“

„Zeytoon Parvardeh“

Doch so unterschiedlich die Namen der Gerichte auf der kleinen Karte auch klingen, sie alle haben dieselbe Botschaft:
::

Probiert das,
Leute,
kostet mal davon,
es ist euch vielleicht fremd,
aber es schmeckt ausgezeichnet!
::

Der gut besuchte Imbiss heißt Conflict Kitchen, zwei Künstler betreiben ihn.

Alle 6 Monate gestalten sie die Fassade um und tauschen die Speisekarte komplett aus.

Der Iran stand schon Pate für das Menü, aber auch Afghanistan, Kuba, Palästina und Nordkorea – alles Länder, mit denen die USA in Konflikt stehen.

Viele Amerikaner wissen wenig über diese Staaten.

In der Conflict Kitchen bekommen sie zu ihrem Essen gratis eine Portion Informationen dazu:

Die Servietten und die Verpackungen sind bedruckt mit Texten über Küche und Kultur des jeweiligen Landes, über seine Politik, seine Religion und die Hintergründe des Konflikts.

Die Idee hinter der Conflict Kitchen ist bestechend einfach.

Und bestechend wirkungsvoll:

Dem Verstehen geht das Begreifen voraus.

In diesem Falle das ER-Schmecken.
:::
:::

Christiane Langrück-Kögel
Gefunden in „Der Andere Advent“ – Kalender 2016/17

Bildquelle

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close