www.yoga-leben-inspiration.de-Wir gehören zusammen-Juli 2016-photo pixabay
Inspiration

Wir gehören zusammen

Ein jeder von uns ist einmalig und allein,
und doch gibt es eine mystische Ebene,
auf der wir alle unzertrennlich miteinander verbunden sind.
Sogar Gegensätze sind nicht zu trennen.
Es ist Kurzsichtigkeit, sie als Gegensätze zu bezeichnen.

Ich weiß nicht, was mich erhält,
welcher Einsatz irgendwo auf der Welt,
welcher Verzicht, welches Gebet, welches Opfer, welche Erlösung,
welche himmlische oder irdische Mechanik.
Vielleicht habe ich das Leben, das ich habe,
weil irgendwo, mir unbekannt,
jemand anderes ein ganz anderes Leben lebt.
Durch sein Leben erhält er die Spannung,
die ich durch meines auslöse, und ich tue dasselbe für ihn.
So unterschiedlich wir auch sind, wir halten einander am Leben.

Wir sind alle ein Organismus:
die atmende, zerstörende, hoffende,
verzweifelnde, liebende, leidende Menschheit.
Kein Vergehen ist größer,
als sich herauszulösen und sich abseits zu stellen,
als wäre man besser, schlechter, reifer, freier.
Wir brauchen die Unterschiedlichkeit.
Spannung ist der Muskel des Lebens.

 

Text: Ulrich Schaffer 
photo © pixabay

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close