www.yoga-leben-inspiration.de-Zunehmender Mond-Vollmond-Wissen-Mai 2014-photo pixabay
Leben

Zunehmender Mond & Vollmond, Teil I

Nur wenige Stunden nach dem Neumond, kommt die der Sonne zugewandte Seite des Mondes zum Vorschein. Eine feine Sichel zeigt sich, und die Phase des zunehmenden Mondes beginnt. Die ca. 14-tägige Reise, unterteilt in das I. Viertel bis zum Halbmond, und das II. Viertel bis zum Vollmond, mit ihren ganz besonderen Einflüssen beginnt.

Generell herrscht bei zunehmendem Mond eine Kraftwirkung, die bestimmte Absichten, vorbeugende und heilende Maßnahmen unterstützt, andere hingegen eher bremst und ungünstig beeinflusst.

Der Merksatz lautet hier:

Der zunehmende Mond führt zu, nimmt auf, baut auf, atmet ein, speichert Energie, hindert die Erde an der Wasseraufnahme, sammelt Kraft, fordert zur Schonung und Erholung auf. Je näher an Vollmond, desto mehr verstärkt sich diese Kraftwirkung.

 

Fortsetzung folgt…
(Quelle: Mondliteratur von Johanna Paungger & Thomas Poppe – mit bestem Dank)
photo © pixabay

letzter Post Nächster Post

Wie findest Du diese Themen?

Keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Diese Seite nutzt Cookies! Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close